PROGRESSIVE-LINE Implantate und L-PRF – zwei verlässliche Partner

Die CAMLOG® und CONELOG® PROGRESSIVE-LINE Implantate eignen sich für Behandlungskonzepte, die eine hohe Primärstabilität erfordern. Im weichen Knochen besticht das Implantat durch sein innovatives parallel-konisches Makrodesign und tief eingreifendes, spezielles Gewinde. Ein krestales Verankerungsgewinde bietet zusätzlichen Halt in begrenzten Knochenbrücken, wie sie im Bereich des Sinus maxillaris oft auftreten.

L-PRF ist ein Thrombozytenkonzentrat der zweiten Generation, das in einem einfachen Chairside-Verfahren aus dem Blut des Patienten gewonnen wird. Die jüngste Forschung zeigt deutlich, dass L-PRF (Leukozyten- und plättchenreiches Fibrin) die Wundheilung sowohl im Weich- als auch im Hartgewebe signifikant verbessert. Klinisch ist das mit Leukozyten und Wachstumsfaktoren angereicherte L-PRF fest, biegsam und zum Vernähen geeignet.

Unser Referent PD Dr. Dr. Fabian Duttenhoefer betrachtet neben den wissenschaftlichen Hintergründen auch die Ergebnisse in der klinischen Anwendung.

Die Referenten
Camlog Veranstaltung Referent Dr. Dr. Fabian Duttenhoefer
Dr. Dr. Fabian Duttenhöfer