Stabile Implantat- und Knochenverhältnisse

– xenogene und synthetische Biomaterialien

Defizitäre Knochen- und Weichgewebeverhältnisse aufgrund unterschiedlicher Behandlungskonzepte wie die Verwendung von Knochenersatzmaterialien oder den Einsatz von Barrieremembranen. Der Erfolg der Regeneration ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig, darunter systemische Erkrankungen, die chirurgische Behandlung sowie lokale oder postoperative Faktoren.

Die Wahl der richtigen Biomaterialien ist von entscheidender Bedeutung, um die klinischen Ergebnisse in vielseitiger, einheitlicher und ästhetischer Hinsicht zu optimieren.

Diese Fortbildung bietet eine Zusammenfassung des Biomaterialien-Portfolios von Camlog. Außerdem dient SIE IHNEN als Orientierungshilfe für die Auswahl geeigneter Knochenersatzmaterialien und Barrieremembranen in der oralen Rehabilitation.

Les intervenants
Camlog Veranstaltung Referent Oliver Hurst
Oliver Hurst