Weichgewebeaugmentation bei unterschiedlichen Indikationen

Die ästhetische Zone stellt stets eine der größten Herausforderungen in der chirurgischen Arbeit dar. Für den ästhetischen und funktionellen Erfolg in der Implantattherapie ist es daher essentiell, das vorhandene Weichgewebeangebot richtig zu managen. Der Schlüssel zu einem ästhetisch ansprechenden Erscheinungsbild liegt daher in der chirurgischen Fähigkeit, das Weichgewebeprofil perfekt um die Zahnimplantate zu formieren.

Aber auch defizitäre Knochen- und Weichgewebeverhältnisse erfordern unterschiedliche Behandlungskonzepte, wie die Verwendung von Knochenersatzmaterialien oder den Einsatz von Barrieremembranen.

Die Referentin Misha Mesgarian wird Ihnen verschiedene Konzepte und Materialien vorstellen, die eine erfolgreiche Regeneration und ein ästhetisches Ergebnis ermöglichen.

Les intervenants
Camlog Veranstaltung Referent Zahnaerztin Misha Mesgarian
Misha Mesgarian
Dentiste spécialisé en chirurgie orale